Schüler-Coaching

Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 helfen Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5, sich im Schulalltag zurechtzufinden. Sie zeigen Ihnen, wie Schule hinsichtlich des Lernverhaltens, der Lernorganisation sowie des Sozialverhaltens „funktioniert“. Sie begleiten sie beim Lernen und unterstützen sie, Freunde zu finden und mit Klassenkameraden zurechtzukommen.

Als Coaches kommen nur Schülerinnen und Schüler zum Einsatz, die sozial kompetent, zuverlässig sowie leistungsstark sind und „gut erklären können“. Die Auswahl erfolgt durch Nominierung im Rahmen der Klassenkonferenz und anschließenden Einzelgesprächen mit dem Leitungsteam. Sie werden vor ihrem Einsatz entsprechend geschult.

Während der Maßnahme treffen sich Coach und Schüler mindestens zweimal pro Woche. Das Leitungsteam erhält von jedem Treffen einen Kurzbericht und hält mit dem Coach Kontakt. Am Ende der Maßnahme findet ein Auswertungsgespräch zwischen Schüler, Eltern Klassenlehrer, Coach und einem Mitglied des Leitungsteams statt, bei dem das Ergebnis der Maßnahme diskutiert und eventuell über das weitere Vorgehen beraten wird.

Die Coaches erhalten am Ende ein Zertifikat und von den Eltern der betreuten Schülerinnen und Schüler eine festgelegte Vergütung.

Das Leitungsteam besteht aus Frau Faigle (Schulpsychologin), Frau Künemund (Hortmitarbeiterin)  und Herrn Dr. Waibel (Abteilungsleiter).