Gemeinsame Schulrunde

Die GSR ersetzt am Mörike-Gymnasium seit 1998 die an den staatlichen Schulen bisher übliche Schulkonferenz.

Unsere paritätisch besetzte Gemeinsame Schulrunde verdeutlicht, dass eine Schule von der Mitwirkung aller Beteiligten lebt.

Sie ist ein drittelparitätisch besetztes Gremium in dem 10 SchülerInnen, 10 Eltern und 10 LehrerInnen unter dem Vorsitz der Schulleitung beraten.

Grundlage der Arbeit der Gemeinsamen Schulrunde ist die Satzung der GSR (Stand 2016)

 Bild Schulkonferenz