Präventionsprogramme

Durch zahlreiche Angebote können unsere Schüler gezielt individuell unterstützt und gefördert werden.
  • Streitschlichter (Ausbildung und Begleitung durch Schulpsychologin)
  • Schulsanitätsdienst
  • Regelmäßig stattfindende Präventions-Angebote für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10:
    • Projekte zum Umgang mit digitalen Medien (Klasse 5 und 8)
    • Selbstbehauptungskurse (Klasse 6)
    • Pubertätsprojekt (Klasse 6)
    • Projekte zur Stärkung der Klassengemeinschaft (Klasse 7)
    • HIV-Projekt (Klasse 8)
    • Suchtpräventionsprogramm (Klasse 7 und 9)
    • Multiplikatoren-Seminar (Klasse 9): Die Multiplikatoren-Schulung wird vom Schülerhaus angeboten. Hierbei werden Schülerinnen und Schüler aus der Klassenstufe 9 zum Thema Suchtprävention ausgebildet und für ihre Aufgabe als Multiplikatoren vorbereitet.
    • Stressbewältigungs-Projekte (Klasse 10)
  • Schüler-Mediencoaches: Die Schüler-Mediencoaches sind Schülerinnen und Schüler, die von Medienreferenten der Caritas Stuttgart zu Schüler-Mediencoaches ausgebildet wurden. Ihre Aufgabe ist es, einzelne Schüler/-innen oder Klassen im Umgang mit Medien zu beraten und zu unterstützen.