Patenprogramm DIE BRÜCKE

Was ist DIE BRÜCKE?

Kinder und Jugendliche, die als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind, stehen vor einer besonderen Herausforderung: Sie müssen eine neue Sprache lernen und sich in einer neuen Schule zurechtfinden. Wie gelingt der Sprung in den deutschen Schulalltag? Du kannst dabei helfen!

DIE BRÜCKE ist ein Programm, bei dem sich Schüler für junge Flüchtlinge engagieren können. Zwei Schüler übernehmen zusammen die Patenschaft für ein Kind und begleiten es bei seinem Einstieg in der Schule. Zusammen betreut ihr euer Patenkind für mindestens ein halbes Jahr und leistet so einen wertvollen Beitrag für die Integration von jungen Flüchtlingen in Deutschland.

Das Projekt findet in Kooperation mit der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart statt und wird von der Sabine Schoeffel-Stiftung finanziell gefördert.


Wie läuft es ab?

  • Alle zwei Wochen: Treffen mit eurem Patenkind
    Alle zwei Wochen treffen sich die zwei Paten und das Patenkind und unternehmen etwas gemeinsam. Ein Eis essen gehen, ein Ausflug in die Stadt oder ins Kino – ihr könnt euer Treffen frei gestalten. In einer lockeren Atmosphäre kommt ihr ins Gespräch: Wie läuft es mit der Schule? Wie klappt es mit dem Lernen? Mit eurer Erfahrung steht ihr eurem Patenkind zur Seite und übt mit ihm ganz nebenbei die deutsche Sprache.

 

  • Alle zwei Monate: Erfahrungsaustausch der Paten
    Alle zwei Monate kommen die Mentoren zusammen und tauschen sich über ihre Fortschritte aus. Dabei werdet ihr von einem Fachexperten – zum Beispiel einem Sozialarbeiter – beraten:

 

  • Einmal im Halbjahr: Gemeinsame Aktion aller Paten und Patenkinder
    Einmal im Halbjahr organisieren wir eine gemeinsame Aktion mit allen Paten und Patenkindern. Zusammen kochen? Ein Spieleabend? Eure Ideen sind hier gefragt!
  • Dein Engagement wird in deinem Schulzeugnis genannt und du erhältst ein Zertifikat mit einer ausführlichen Beschreibung deiner Tätigkeit.


Wer kann mitmachen?

Alle Schüler ab der zehnten Klasse.

Wie kann ich mitmachen?

Melde dich einfach bei Christian (J2) oder Herrn Störzinger.