Hier abonnieren Sie die Informationen des Evang. Mörike-Gymnasiums und der Evang. Mörike-Realschule.

Login Kollegium

 

 

 

 

 

 EMG und EMR

 

 

Aufführungen der Theater-AG am 12. und 13. Dezember: Nathan, der Weise

jeweils um 19.30 Uhr im Festsaal

Das Drama spielt zur Zeit des dritten Kreuzzuges um das Jahr 1192. Im von Sultan Saladin eroberten Jerusalem wird Nathans Tochter Recha von einem Tempelherrn aus dem Feuer gerettet. Recha deutet ihre Rettung als göttliches Wunder, sie glaubt, der Tempelherr sei ein Engel. Ihr Ziehvater, der wohlhabende Jude Nathan, ist rationaler Denker, er möchte dem menschlichen Retter danken. Gleichzeitig soll der Vermögende dem klammen Sultan unter die Arme greifen.

Mit dem Zusammenkommen der Figuren geht auch das Aufeinandertreffen der drei großen monotheistischen Religionen einher. Die Frage, welche Religion „die wahre" sei, wird diskutiert und mündet in der später so benannten Ringparabel.

Lessings fünfaktiges Ideendrama ist für ein Schultheater „schwere Kost", andererseits aber ein wichtiger Beitrag in der Diskussion um Toleranz und menschliches Miteinander. Der anspruchsvolle Text wurde deshalb behutsam reduziert und mit einigen kurzen Szenen, in
die Gegenwart weisen, ergänzt.


Ihr und Sie alle sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei, für Spenden danken wir sehr
herzlich!


Plätze 1 und 3 beim Video-Wettbewerb "Jeder hat das Recht..."

Schüler/-innen des 4-stündigen BK-Kurses bei Frau Sprenger (Blehm) haben an einem Wettbewerb – Erstellung eines kurzen Video-Beitrages zum Thema „Jeder hat das Recht…“ – erfolgreich teilgenommen und die Plätze 1 und 3 belegt! 

  

Im Rahmen einer Veranstaltung im Theaterhaus am Sonntag, dem 2.12.2018, hat die Preisverleihung stattgefunden. Der Friedenspreis der AnStifter, die diese Veranstaltung ausgerichtet haben, wurde an diesem Abend der amerikanischen Schülerin Emma Conzález verliehen. 

Am Montag, dem 10. Dezember – dem 70. Jahrestag der Verkündung der Menschenrechte – werden in der großen Pause im Festsaal die Video-Clips präsentiert!

Hier sind sie online – die 6 Werbeclips der Endauswahl des Videowettbewerbs!

1.Platz: Menschenrechte - umsonst und doch unbezahlbar! (Rosa Wimmer, Luzi Schuchmann)

https://youtu.be/zyH6v7GRbiI (momentan nicht verfügbar)

2. Platz: Fang an deine Rechte zu schätzen

https://youtu.be/fHEqc70lU1I

3. Platz: Menschenrechte - für dich, für mich, für jeden (Lorenz Huml, Johanna Härtner, Alessia-Pia Ramunno, Elena Stein, Carolin Strasser, Alyssa Thye, Manuel Weiskopf, Gianluca Winter)

https://youtu.be/am8Jy1Ft0Mk

Menschenrechte sind zerbrechlich (Linda Saalfrank, Emily Schilling)

https://youtu.be/pe8TL8r5sRw

Besinnliches Schweigen.

https://youtu.be/XuhRxy5O3nI

Menschenrechte - packt sie wieder aus! (Constantin Werz, Lara Betzler, Isabel Müller)

https://youtu.be/lh0wVaLySns


Musikalischer Adventsgruß der Klasse 6aG (von und mit Hr. Medler) zum Download: audio-Datei


Wichtige Termine für Interessentinnen und Interessenten an unserer Schule

Tag der offenen Tür: Samstag, 2.2.2019, 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr


Für die Vereinbarung eines Gesprächs-Termins sind folgende Möglichkeiten gegeben:

*  Telefonische Kontaktaufnahme – 0711/960230

     Frau Barre, Frau Courth-Hullmann, Frau Oesterreicher oder unser Bibliothekar Herr Metzger

     nehmen die Personalien auf und die Terminabstimmung vor.

*  Sie können auch persönlich in unserem Sekretariat vorbeikommen.

    Die Öffnungszeiten sind: montags und mittwochs von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr, dienstags und donnerstags

    von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.  

Anmeldefrist ist Dienstag, der 19. Februar 2019!


Für das kommende Schuljahr 2019/2020
suchen wir
für unsere Realschule
Lehrkräfte für die Sekundarstufe 1
mit den Hauptfächern Deutsch, Englisch oder Französisch sowie einem beliebigen Fach!

Die Evangelische Mörike-Realschule ist eine Schule in freier Trägerschaft und staatlich anerkannt. Schulträger ist die Evangelische Schulstiftung Stuttgart. In unserem Schulverbund bieten wir zwei Schularten unter einem Dach an.
Wir erwarten:

  • eine qualifizierte Ausbildung sowie die Abschlüsse mit der Lehrbefähigung für die Sekundarstufe 1
  • Motivation und Engagement
  • die Bereitschaft, auch im Gymnasium zu unterrichten
  • konfessionelle Zugehörigkeit (ACK)

Wir bieten:

  • eine christliche Werteerziehung auf der Basis des Evangeliums und unseren Leitbildes
  • eine angenehme Schulatmosphäre und ein offenes Kollegium
  • ein vielfältiges Schulleben mit zahlreichen Angeboten
  • eine eigene Unterstufenkonzeption mit Teamzeit, eine G+M - Konzeption sowie eine eigenständige Sportkonzeption
  • ein saniertes Schulgebäude mit moderner technischer Ausstattung
  • Berufseinsteiger erhalten bei Erfüllung der Voraussetzungen auch bei uns die Verbeamtung
  • eine Beurlaubung unter Beibehaltung des Beamtenstatus ist möglich

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Ihre Ansprechpartnerin Katina Braun erreichen Sie unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und 0711/9602330!

Bewerbungsschluss ist der 14. Dezember 2018! Ausschreibung als .pdf


Weihnachts-Bazar 2018: Impressionen

Bilder von M. Schneider und H. Klingenfuß


Premiere der Junior-Bigband

Wir freuen uns, dass es am Mörike nun auch eine Junior-Bigband gibt. Beim Bazar präsentierte sie dem Publikum zwei Musikstücke und wurde mit viel Applaus belohnt.

A. Medler (Text und Bilder)


Workshop zum Thema Extremismus

Am Freitag, den 23.11.2018, haben im Rahmen des Seminarkurses "Nahostkonflikt" Schüler*innen der K1, vier Schülerinnen aus der 10 AR und Schüler*innen des Wahlkernfaches GK der K2 an einem Workshop, angeboten von der Organisation "Inside-Out", zum Thema "Extremismus" teilgenommen. In Form eines Simulationspiels in verschiedenen Gruppen konnten die Schüler*innen selbst erfahren, mit welch einfachen Methoden Gedanken- und Handlungsbeeinflussungen und am Ende Radikalisierung stattfinden kann.

Die Jugendlichen wurden unmerklich mit Methoden, Argumenten und Denkweisen von extremistischen Gruppen konfrontiert und sie wurden zu moralisch bedenklichen Handlungen in Form der Simulation bewegt. Im Anschluss an das Spiel fand eine Nachbereitungsphase statt, die am eigenen Erleben und Empfinden der Schüler*innen andockte. Sie reflektierten gemeinsam die Simulation.

Mit dem Planspiel "X-GAMES" gelang es an diesem Nachmittag ohne erhobenen Zeigefinger, die Jugendlichen für das komplexe Thema Extremismus mit all seinen Facetten und gruppendynamischen Prozessen zu sensibilisieren. Der Workshop wurde sowohl vom Freundeskreis der Schule als auch vom Elternbeirat finanziell unterstützt.

L. Kränzle/N. Winter (Text und Bilder)


Lange Nacht der Mathematik 2018 

Vom 23.11.2018 18.00 Uhr bis 24.11.2018 08.00 Uhr hat auch an unserer Schule in der Kategorie „Aufgabenstufe 4" (Schülerinnen und Schüler Jahrgangsstufe 11 bis 13) die Lange Nacht der Mathematik stattgefunden. Es handelt sich dabei um einen Internetwettbewerb für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, veranstaltet von einer Schule aus Neumünster in Schleswig-Holstein. In den vergangenen Jahren hatte das EMG schon einige Top-Ten-Plätze belegen können.

Kurz vor 18:00 Uhr am vergangenen Freitag. trafen sich die 54 SchülerInnen unserer Schule im Mörike-Gymnasium auf der 3. Ebene beim Computerraum und versuchten uns in Gruppen zu maximal vier Personen an der Lösung der zehn Mathematik-Aufgaben der 1. Runde. Da bei einer nicht vollständig korrekten Lösungseingabe über ein Internet-Formular an die Veranstalter auch alle weiteren Gruppen der Schule für genau zehn Minuten blockiert waren, mussten wir uns gut überlegen, welche Lösung eingereicht werden sollte.
Zuletzt lag es nur noch an einer Aufgabe, die wir geschlagene zwei Stunden nicht lösen konnten. Schließlich hatten wir die Aufgabe über ein eingeklemmtes Dreieck geknackt und alle Gruppen der Schule um 22:10 Uhr für die zweite Runde freigeschaltet.

In der Zwischenzeit hatten wir uns in der Cafeteria mit Spaghetti Bolognese gestärkt, die Frau Wolf für uns vorbereitet hatte.

Die 2. Runde bot denselben Ablauf wie die 1. Runde: Relativ schnell hatten wir die ersten Aufgaben richtig bearbeitet. Nur zwei Aufgaben hielten uns ab 1 Uhr nachts noch länger auf. Zur Lockerung schoben einige von uns noch ein mitternächtliches Volleyball-Match ein.

Die Lösung der vorletzten Aufgabe wurde letztendlich gegen 3:00 Uhr als richtig akzeptiert, so dass der Einzug in die 3. Runde nur noch an einer Aufgabe über schriftliches Wurzelziehen hing. Über Stunden hinweg gelang uns ihre Lösung nicht - selbst nicht mit dem Einsatz von selbst geschriebenen Programmen. Da waren wir nicht die einzige Schule (vgl. Statistik). In den letzten Jahren wurde wegen des immensen Korrekturaufwandes das Niveau der Aufgaben so weit angehoben, dass nur etwa ein Drittel der Gruppen in die finale Runde vorstoßen.

Statistik (Stand: 26.11.2018 08:12)
Schulen 340
Gruppen 5960
... in Runde 1 1342
... in Runde 2 2706
... in Runde 3 1912
Teilnehmer 17808
Lösungsversuche 30654

Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich alles in allem immens ins Zeug gelegt und auch nach anfänglichen Problemen mit den ungewohnten Aufgabentypen und offenen Problemstellungen Ausdauer bewiesen. Wir als betreuende Mathematiklehrer (Frau Wolf, Frau Kaschta, Herr Dr. Waibel, Herr Störzinger, Herr Steiner und Herr Pietzsch) haben stellenweise sehr über Einsatz und Lösungsstrategien gestaunt.

Gegen 6:15 Uhr morgens verließen wir Lehrer mit den letzten Aufrechten Julina, Gregor, Lucas und Remo nach einer umfangreichen Aufräumphase erschöpft die Schule. Wir hoffen sehr, dass die SchülerInnen bei der nächsten Auflage 2019 wieder in die dritte Runde vorstoßen und sich für ihren Einsatz belohnen können.

Viele Grüße,
Fr. Wolf und Hr. Pietzsch (Text und Fotos)


Schlittschuhtag 2018

Am Mittwoch, den 14.11.2018, fand zum ersten Mal unser Schlittschuhtag auf der Waldau statt. Im Rahmen des Sportkonzeptes der Mörike-Realschule trafen sich bestens gelaunt und voller Vorfreude die Klassen der 6aR und 6bR, um gemeinsam einen Vormittag im Eisstadion zu verbringen.
Nachdem anfangs die passenden Schlittschuhe ausgewählt wurden, konnte das Eis im Nu erobert werden. Schon nach wenigen Eingewöhnungsrunden wurden die Schülerinnen und Schüler immer sicherer und stellten ihr Können unter Beweis.

So ging ein friedlicher und gut organisierter Schlittschuhtag reibungslos über die Bühne, welcher von den Schülerinnen und Schülern sehr begrüßt wurde.
Vielen Dank an alle, die diesen ermöglicht haben.

Text/Bilder: Matthias Martello


ANDACHT am MAHNMAL für die Opfer des nationalsozialistischen Regimes am Alten Schloss am Donnerstag, dem 8. November 2018 um 8.00 Uhr

 

Seit unsere Schule im Jahr 2001 die Patenschaft für dieses Mahnmal übernommen hat, gestalten wir alljährlich im November eine Andacht an diesem Ort.

Bei der diesjährigen Andacht stand die Erinnerung und das Gedenken an die Reichspogromnacht im Mittelpunkt.


SMV-Tag am 26.10.

Am Freitag, dem 26. Oktober 2018 fand der SMV-Tag statt. Ziel des SMV-Tages war es unter anderem, sich Gedanken darüber zu machen, welche Projekte die SMV in diesem Schuljahr realisieren wird.

Gestartet hat der SMV-Tag in der zweiten Stunde mit einer Einführung in die Arbeit der SMV für alle Klassensprecher der Unterstufe, die in diesem Schuljahr zum ersten Mal in der SMV sind. In Gruppen erarbeiteten die Schüler, welche Aufgaben und Ämter es in der SMV gibt.

 

Nachdem in der dritten Stunde geklärt wurde, was die Gremien der SMV sind und welche Aufgaben die Gremien übernehmen, kamen die einzelnen Gremien zusammen. Es bildeten sich Gremien, die sich für soziale Projekte einsetzen, es wurden Veranstaltungen geplant und ein Gremium überlegte sich, wie man die Schule noch schöner gestalten kann.

Der Tag endete mit einer SMV-Sitzung, in der die Gremiensprecher ihre Projekte und Veranstaltungen vorstellten.

Wir bedanken uns bei allen, die dabei geholfen haben, den SMV-Tag zu realisieren und bei allen Schülern, die an diesem Tag mitgeholfen haben, unseren Schulalltag angenehmer zu gestalten. Eure SMV freut sich auf ein spannendes Schuljahr.

Vollständiger Bericht (Pelikan Schülerzeitung)

Text: Lucas Hild, Fotos: Hannes Klingenfuß


Neuer Schulrekord in Parcour

Die Sportart Parkour findet seit über 10 Jahren Eingang bei uns Evangelischen Mörike und wird fakultativ als Trendsportart in der Unter-, Mittel- und Oberstufe unterrichtet.

Heute wurde ein neuer Schulrekord auf dem festgelegten Hindernislauf aufgestellt und zwar von András Hellwig, Klasse 9bG.

In einer fantastischen Zeit von 24,19 Sekunden unterbot er den alten Rekord um knapp zwei Zehntel.

Hier der Lauf im Video (noch auf dem Kopf):

Herzlichen Glückwunsch

Florian Jörg (Im Auftrag der Fachschaft Sport)


Neue Dokumente: Gebührenordnung und Antrag auf Ermäßigung des Schulgeldes

Gebührenordnung über die Erhebung von Schulgeld .pdf (ab 2018-19)

Antrag auf Ermäßigung des Schulgeldes .pdf (ab 2018-19)


Ganz aktuell und jetzt Online: Klausurenpläne der Kursstufe 1 und der Kursstufe 2 (auch zu finden unter Aktuelles > Stundenpläne und Klausurenpläne Schuljahr 2018-19)


Wichtige Formulare für Abiturientinnen und Abiturienten

GFS Formblätter (Abi 2019): Übersicht     GfS-Meldung 

Alle Formulare auch unter Aktuelles > Downloads


Köche und Köchinnen gesucht!!!

Damit das tägliche Mittagessen im Schülerhaus fortgeführt werden kann, sucht das Schülerhaus dringend Köche und Köchinnen. Unser Kochkalender weist noch viele unbesetzte Termine auf. Das bedeutet, dass das tägliche Mittagessen zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesichert ist.

Wir würden uns sehr über eine Verstärkung der Kochteams freuen. Selbstverständlich können Sie mit erfahrenen Kochteams zusammen arbeiten, oder selbst ein neues Kochteam bilden. Auch unerfahrene Köche und Köchinnen sind bei uns willkommen und werden von uns betreut.

Gerne dürfen bei uns auch Väter, Großeltern, Onkel und Tanten mit kochen.

Infos und Anmeldung unter www.schuelerhaus-kochen.de

Das Schülerhausteam                   und der Vorstand


Sozialfonds der Schulstiftung: Anschieben und mitziehen

Mittel der Landeskirchenstiftung und Spenden von Ehemaligen machen es möglich, 18 Schülerinnen und Schülern das Schulgeld zu erlassen. Weitere Infos auf den Seiten der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart: Link