Hier abonnieren Sie die Informationen des Evang. Mörike-Gymnasiums und der Evang. Mörike-Realschule.

Login Kollegium

 

 

 

 

 EMG und EMR

 

 


 

Nächste Termine

Mittwoch, 18.7.2018 um 19.30 Uhr: Unterstufenabend

Freitag, 20.7.2018 um 15 Uhr: Begrüßung für die Schüler/-innen der Klassen 5 im neuen Schuljahr und deren Eltern im Festsaal

Montag, 23.7. und Dienstag, 24.7.: Kreative Tage

Mittwoch, 25.7. um 8.30 Uhr: Abschlussgottesdienst in der Markuskirche! „Well done"
Der Gottesdienst wird von Schülerinnen und Schülern der J1 und Frau Weber gestaltet.
Im Anschluss treffen sich die Klassenlehrer/-innen mit ihren Klassen zur Zeugnisübergabe im Klassenzimmer.

Der erste Schultag des Schuljahres 2018/2019 ist Montag, der 10. September 2018!
Unterrichtsbeginn ist um 8.05 Uhr für alle Klassenstufen. Von 8.05 bis 9.40 Uhr sind die Klassenlehrer/-innen und Stellvertreter/-innen in ihren Klassen.
Die Schüler/-innen der Jahrgangsstufen 1 und 2 treffen sich im Festsaal und erhalten ihre Stundenpläne. 
Ab 10.00 Uhr findet Unterricht nach Stunden- bzw. Vertretungsplan statt.

Am Dienstag, 11.9.2018 findet um 8.30 Uhr der Gottesdienst zum Schuljahresbeginn in der Markuskirche statt.


Schullandheim der Klasse 6bR am Sechselberg

Am Morgen des 25. Juni 2018 trafen wir uns am Heslacher Hallenbad. Die meisten von uns wurden mit dem Auto gebracht, andere kamen mit der Bahn. Nachdem wir alle unsere Koffer in einem VW-Bus verstaut und uns von den Eltern verabschiedet hatten, ging es los.

Nach kurzer Zugfahrt versammelten wir uns alle am Zielbahnhof Murrhardt, im Schwäbisch-Fränkischen Wald, um nach Sechselberg zu wandern. Oft mussten wir über große Schlammpfützen springen, über einen kalten Bach balancieren und wanderten an einem sehr schönen Wasserfall vorbei. Nach langem Laufen kamen wir im Freizeitzentrum Sechselberg an. Zuerst wurden die Zimmer verteilt und bezogen, um 18:00 Uhr gab es Abendessen. Später sanken alle müde in ihre Betten.

Am nächsten Tag fand ein Aktionsnachmittag statt. Wir konnten im Team arbeiten, Bogenschießen, Murmelbahnen bauen und vieles mehr. Leider verletzte sich eine Mitschülerin beim Wippen und konnte fast nicht mehr laufen.

Am Mittwoch stand Geo-Caching auf dem Programm. Ein Spiel mit zwei Gruppen: Jungs gegen Mädchen. Wir sollten verschiedene Aufgaben lösen, so die Koordinaten herausfinden und die jeweils andere Gruppe verfolgen. Die Jungs gewannen, doch zuletzt gab es Süßigkeiten und alle waren glücklich. Der Tag endete mit einem tollen Lagerfeuer mit Marshmalows.

Am Donnerstag gingen wir nach dem Frühstück zum Hochseilgarten, um dort zu klettern. Ein paar von uns bekamen auf dem wackligen und hohen Parcours allerdings Angst und begannen zu weinen, trotzdem schafften alle die schwierigen Hindernisse. Nach dem Klettererlebnis war Mittagessenszeit und anschließend hatten wir freie Zeit für uns. Am letzten Abend grillte die ganze Klasse leckere Würstchen und hatte viel Spaß.

Am Abreisetag mussten wir früh aufstehen, um unsere Zimmer zu räumen. Nach dem Frühstück schmierten wir unsere Vesperbrote für den Rückweg. Wir waren alle sehr erschöpft, als wir nachmittags wieder am Heslacher Hallenbad ankamen.

Das Schullandheim war ein tolles Erlebnis für die ganze Klasse. Trotz ein paar Regenschauern, hatten wir immer gutes Wetter. Wir alle hatten eine tolle Zeit in Sechselberg und freuen uns schon jetzt auf das nächste Schullandheim!

Bericht: Charlotte Kauffmann 6bR. Fotos: M. Schaufelberger


Aktuelle Berichte der Fachschaft Wirtschaft

Young Economist Wirtschaftswettbewerb 2018

Im Zeitraum Februar bis April 2018 engagierten sich sieben OberstufenschülerInnen bei einem bundesweit ausgetragenen Wettbewerb der IJM-Stiftung. Die TeilnehmerInnen erhielten eine Vielzahl von Aufgaben, die sie außerhalb der Schule unter Zuhilfenahme von Fachbüchern auf universitärem Niveau lösen mussten. Die Lösungen wurden anschließend online eingesandt und vom Veranstalter korrigiert. Ein Zertifikat wurde nur dann vergeben, wenn eine bestimmte Anzahl von Aufgaben richtig gelöst wurde.

Die zertifizierten Teilnehmer lauten:
Lisa-Marie Stamm J2
Michelle Russmann J2
Nicolai Mack J1
Thomas Kehl J1
Jonathan Modrow J1
Jan Roller J1
Benjamin Wecker J1

Die Teilnehmer erhielten zusätzlich einen Gutschein für einen Workshop der SAP Young Thinkers und ein Stipendium für ein einsemestriges Schülerstudium im Bereich Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!
Ein besonderer Dank ergeht an dieser Stelle an die Schülerfirma, die die Teilnahmegebühr in Höhe von 45 € pro Person übernommen hat.

S. Denk

Realitätscheck: Rechnungswesen

Das Rechnungswesen gilt unter Laien als eher trocken und zahlenlastig. Dass sich hinter den vielen Zahlen allerdings spannende Wirtschaftskrimis verbergen können, konnte Herr Dr. Dyck, Partner von Ernst & Young, den OberstufenschülerInnen des Wirtschaftskurses aufzeigen. Am Beispiel eines Geschäftsberichts von Porsche wurde die bereits erlernte Theorie angewandt und in reale Gegebenheiten eingebettet. Auf diese Weise konnte Herr Dr. Dyck sehr anschaulich das Berufsbild des Wirtschaftsprüfers vermitteln und den KursteilnehmerInnen einen Einblick in eine mögliche Karrierelaufbahn nach einem erfolgreichen Studium der Wirtschaftswissenschaften eröffnen.

Darüber hinaus hat Herr Dr. Dyck zwei besonders motivierten Schülern, Nicolai Mack und Linus Andrzejczak, ein Schnupperpraktikum ermöglicht. Beide werden einen Tag lang bei Partnern von Ernst & Young einen vertieften Einblick hinter die Kulissen erhalten und dabei Geschäftsprozesse mit hoher Priorität direkt und ungefiltert erleben.

Von rechts nach links: Herr Dr. Dyck, Kursteilnehmer

Text und Foto: S. Denk


Schülerinnen und Schüler laufen beim Stuttgart-Lauf 2018

Am Samstag 23. und Sonntag 24. Juni sind Schülerinnen und Schüler des ev. Mörike Gymnasium und der ev. Mörike Realschule erfolgreich für den 25. Stuttgart-Lauf gelaufen!

Insgesamt gab es folgende Anmeldungen:

9 LäuferInnen bestritten den 1,2 km Mini-Marathon
13 LäuferInnen schwitzten beim 2,2 km Mini-Marathon
9 LäuferInnen kämpften sich durch den 7 km-Lauf

Beim Zieleinlauf ins Gottlieb-Daimler-Stadion waren (fast) alle gut zu sehen in Ihren neuen cyan-farbenen Mörike-Stuttgart-Lauf-T-Shirts (Danke an Sabine Baier für das Logo)

Alle haben durchgehalten!
Besonders schnell liefen:

beim 1,2 km Minimarathon
Klara Schuster (5aG) in 00:05:55
Pierre Hartwig (5aG) in 00:05:39

beim 2,2 km Minimarathon
Melina Hild (9aR) in 00:08:31
Tim Steurer (5aR) in 00:08:31

beim 7,0 km Lauf
Maren Schoone (8aG) in 00:45:29
Kaspar Kaaden (7aR) in 00:33:53



Herzlich bedanken wir uns für das ehrenamtlichen Engagement von Veronique Krüger, Stina Schönle und Angela Kaaden und dem Elternbeirat, dem Freundeskreis für die finanzielle Unterstützung.

Wir freuen uns, wenn im nächsten Jahr doppelt so viele LäuferInnen für "das Mörike" an den Start gehen und es tatkräftige Unterstützung aus der Fachschaft Sport gibt:

Bis zum 26. Stuttgart-Lauf 2019!
(Text und Bilder: V. Krüger)


Abend der Künste: PreisträgerInnen

 

Bildende Kunst

Anerkennungspreise:  Leyla Jacob, Louisa Köngeter, Levi Lander 5bR, Emma Streng 6bG , Martha Kühne 7aG, Merle Vogt 7aG, Isabella Brinkmann Jg 1

Kunstpreis: Anthea Wirth 6bR

Publikumspreis: Leyla Jacob, Louisa Köngeter, Levi Lander 5bR

Herzlichen Glückwunsch! 


Stellenausschreibung des Schülerhauses

Das Schülerhaus Mörike e.V. sucht ab Mitte September/Anfang Oktober 2018 eine/n

Dipl.-Sozialpädagogen/in oder
Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit, 54%

Die Stelle ist auf die Zeit der Elternzeit bis zum 04.08.2021 befristet. Der/die Bewerber/in sollte bereit sein, engagiert in den folgenden Bereichen zu wirken: Schulsozialarbeit/Prävention, Projektarbeit, Freizeitpädagogik, Verwaltung, Zusammenarbeit im Team und mit ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

Vergütung: AVR Württemberg (54%)

Wir erbitten Ihre elektronische oder schriftliche Bewerbung ab sofort.

An:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

oder:
Vorstand des
Schülerhauses Mörike e.V. Stuttgart
Böheimstraße 18
70178 Stuttgart
Tel.: 0711 - 649 34 81

Alle weiteren Informationen zur Stelle entnehmen Sie bitte dem beigefügten Anhang.


Schulsanitätsdienst mit neuer Dienstkeidung

Auf dem diesjährigen Sporttag am 8. Mai konnten unsere 25 SchulsanitäterInnen erstmals ihre neue „Dienstkleidung“ einweihen. Mit ihren einheitlichen roten T-Shirts sind sie künftig während ihrer Einsätze bei Schulveranstaltungen wie dem Sporttag, dem Schulfest oder dem Weihnachtsbasar besser und schneller zu erkennen.

 

Der Schulsanitätsdienst bedankt sich herzlich beim Elternbeirat sowie beim Verein der Freunde für die Übernahme der Kosten, die für diese T-Shirts angefallen sind!

Text und Fotos: Elke Stalder


Kleiner Sporttag für die Unterstufe der Evangelischen Mörike-Realschule 

Am 6.6.2018 fand ein kleiner Sporttag nur für die Klassen 5 und 6 der Evangelischen Mörike-Realschule auf der Waldau statt. Sport, Spiel und Spaß standen an diesem Tag im Vordergrund des gemeinsamen Erlebens. Drei Stationen zu den klassischen leichtathletischen Dreikampfdisziplinen und ein kleines Fußball-Match wurden von allen Klassen durchlaufen. Stets galt es als Klasse zusammenzuhalten, sich gegenseitig anzuspornen und stolze Ergebnisse zu erzielen. 

Eifrig und mit viel Begeisterung nahmen die 5. und 6.-Klässler an den Klassenwettkämpfen teil. 

Folgende Platzierungen wurden errungen: 

1. Platz: Klasse 6aR
2. Platz: Klasse 6bR
3. Platz: Klasse 5aR
4. Platz: Klasse 5bR 

Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt alle toll mitgemacht! Es war ein herrlicher Sommertag mit viel Bewegung an der frischen Luft. 

B. Krüger (Text und Bilder)


Für das kommende Schuljahr 2018/2019

 suchen wir

für unsere Realschule

Lehrkräfte für die Sekundarstufe 1

mit den Hauptfächern Deutsch und / oder Englisch 
sowie einem beliebigen Fach!

Die Evangelische Mörike-Realschule ist eine Schule in freier Trägerschaft und staatlich anerkannt. Schulträger ist die Evangelische Schulstiftung Stuttgart. In unserem Schulverbund bieten wir zwei Schularten unter einem Dach an. 

Wir erwarten: 

  • eine qualifizierte Ausbildung sowie die Abschlüsse mit der Lehrbefähigung für die Sekundarstufe 1
  • Motivation und Engagement
  • die Bereitschaft, auch im Gymnasium zu unterrichten
  • konfessionelle Zugehörigkeit (ACK)

Wir bieten: 

  • eine christliche Werteerziehung auf der Basis des Evangeliums und unseren Leitbildes
  • eine angenehme Schulatmosphäre und ein offenes Kollegium
  • ein vielfältiges Schulleben mit zahlreichen Angeboten
  • eine eigene Unterstufenkonzeption mit Teamzeit, eine G+M - Konzeption sowie eine eigenständige Sportkonzeption
  • ein saniertes Schulgebäude mit moderner technischer Ausstattung
  • Berufseinsteiger erhalten bei Erfüllung der Voraussetzungen auch bei uns die Verbeamtung
  • eine Beurlaubung unter Beibehaltung des Beamtenstatus ist möglich

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Ihre Ansprechpartnerin Katina Braun erreichen Sie unter:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    und 0711/9602330!

Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2018! 

Ausschreibung herunterladen als .pdf


Das neue Aufbaugymnasium - Infoflyer

Anmeldungen ab sofort möglich!
 
 

Kreative Tage 2018

Die Kreativen Tage finden am Montag und Dienstag der letzten Schulwoche statt (23. und 24. Juli). 

Auch Eltern und Schülerinnen und Schüler können Projekte vorschlagen!

Die Formulare zur Abgabe von Projektvorschlägen finden Sie hier:

als .pdf (bitte als Ausdruck ins Fach von Hr. Steiner oder Hr. Drees)

als odt-Dokument (bitte als Ausdruck ins Fach oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Abgabefrist ist am 15. Juni 2018!


Ergebnisse Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern ganz herzlich zur erfolgreichen Teilnahme:

Anna Bockemühl, Klasse 10aG  Violine / Ensemble: 25 Punkte / 1. Preis 

Charlotte Großmann, Klasse 10aG  Violoncello: 23 Punkte / 2. Preis 

Marlene Frisch, J2 und Immanuel Karle, J1  Duo Kunstlied: 23 Punkte / 2. Preis 


Abschlussfahrt der Realschule nach Berlin

Justus und Lola haben die Erlebnisse in einem Gedicht zusammen gefasst:

Toni fährt labil
aber mit Stil.

Müll ist bei ihm nicht legal
das findet er asozial.

Sonst rastet Rikatoni aus
und schmeißt uns alle raus.

Die Hüse ist am Start
die Zimmer sind schon stark.

H. B. W. Guba
schläft sogar in der U-Bahn.

Berlin hat uns gezeigt,
die Zeit ist nun vorbei.

 

(Bild von L. Hüsemann)


Mörike-Games 2018: Rückblick

Unsere Mörike Games am 8. Mai 2018 waren wieder einmal ein tolles Erlebnis! Ein strahlend blauer Himmel begrüßte schon am Morgen alle Teilnehmenden. Es herrschten hervorragende Wettkampfbedingungen. Je nach Klassenstufe gab es mehrere Disziplinen und Wettkämpfe zu meistern. Bei Völkerball, Fußball, Ablegeball, Zonenweitwurf, Biathlon, Geländelauf, Team-Weitsprung und der 4x100m-Staffel haben die Klassen gemeinsam um Sekunden, Zentimeter und Treffer gekämpft. Viele haben ihr Bestes gegeben und sich zu sportlicher Höchstleistung herausfordern lassen. Ein vielerorts lautstarkes Anfeuern und Applaudieren war dabei nicht zu überhören.

Bilder von Julian Oppolzer, Thomas Kiefer und Daniel Steiner

Es war ein wahrlich buntes Sporttreiben auf der Bezirkssportanlage Waldau. Besonders erfolgreich waren die folgenden Klassen:

Unterstufe:

1. Platz: 6cG
2. Platz: 5bG
3. Platz: 6bR

Mittelstufe (hier gab es ein besonderes Ergebnis, nämlich 3 Klassen, die sich punktgleich den ersten Platz teilen):

1. Platz: 7bG und 8bG und 8aR

Oberstufe:

1. Platz: 10cG
2. Platz: 10aR
3. Platz: 9aG

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden sportlichen Klassenleistung! Die Sieger der jeweiligen Stufe wurden mit einem Wanderpokal belohnt. Wer bekommt ihn wohl als Nächstes??

Ein riesengroßes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer und Helferinnen, die an diesem Tag tatkräftig unterstützt haben und damit zum Gelingen dieser sportlichen Großveranstaltung beigetragen haben!

Mit sportlichen Grüßen,

Die Fachschaft Sport


Schullandheim der Klasse 6aR auf dem Schulbauernhof „Zukunftsfelder“ in Korntal-Münchingen

Endlich war es soweit - unser Schullandheim stand an!!!

Wir haben fast ein Jahr gewartet und freuten uns riesig auf die gemeinsame Woche. Wir wurden von kleinen Fahrgemeinschaften der Eltern an den Parkplatz des Hofes nach Korntal-Münchingen gefahren. Am Treffpunkt angekommen, konnte es endlich richtig losgehen.

Auf dem Hof lernten wir als Erstes unsere Betreuerin Lisa kennen, die uns alles zeigte und erklärte. Danach haben wir unsere Zimmer bekommen und erstmal die Betten bezogen. Nach dem Mittagsessen wurden unsere Arbeitsgruppen eingeteilt und die Aufgaben für die Woche besprochen.

Wir wurden in vier Gruppen eingeteilt: In die grüne, die gelbe, die rote und die blaue. Die Gruppen waren abwechselnd für die Küche, die Molkerei, den Stall und das Feld zuständig. Jeden Tag hatten wir eine andere Aufgabe, denn wir mussten (durften) uns selbst versorgen.

Wir haben unser Essen selbst gemacht, z.B. die Sahne zur Butter geschüttelt, die Milch selber gemolken und die Felder selber bearbeitet und bepflanzt. Teilweise mussten wir ganz schön früh aufstehen.

Die Stallgruppe war für die Tiere zuständig und die Feldgruppe für das Pflegen der Felder.

Abends hatten wir immer unseren Abendkreis, bei dem wir über die Themen des Tages gesprochen haben und unser Abschlusslied gesungen haben. Zwischendurch hatten wir auch immer mal Freizeit und wir konnten das super Wetter genießen.

Wir hatten einen wirklich tolle Woche, mit vielen neuen Eindrücken, leider ging die Woche zu schnell vorbei.

Es war so schön!

Julia Albrecht, 6aR


Geräuschwörter heißen Schülerinnen, Schüler und Gäste am Haupteingang willkommen

 

„Paff – Schluck – Fetz – Krach“, diese Laute habt ihr doch bestimmt schon mal gehört!? Es geht um Lautmalerei! Und die bezeichnet eine bestimmte Weise, Wörter zu formen. Dabei werden klingende Geräusche sozusagen schreibend gemalt. Die Klassen 8aG, 8bG und 8aR haben diese wiederum mit knallig, schrillen Farben nicht nur schreibend gemalt, sondern auch mit Pinseln. Betrachten kann man die Ergebnisse im Treppenaufgang beim Haupteingang sowie gerahmt im dritten Obergeschoss.

A. Blehm


London-Fahrt der Klassen 8

Vom 16. bis zum 21. April fand unsere Fahrt nach London mit den Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen (Gymnasium und Realschule) statt. Das Leben in Gastfamilien, die vielen Facetten Londons und einen Tag am Meer in Brighton-Beach waren Highlights, die viele sicher nicht so schnell vergessen werden. 

Fotos: Hannes Klingenfuß

 


Wichtige Formulare für Abiturientinnen und Abiturienten

Meldung zur mündlichen Prüfung (Abi 2018) .docx   .pdf   Word-Formular  Rückgabe bis spätestens 15.05.2018 über den/die Fachlehrer/in bzw. bei Anrechnung eines Seminarkurses über den/die Tutor/in. 

GFS Formblätter (Abi 2019): Übersicht     GfS-Meldung 

Alle Formulare auch unter Aktuelles > Downloads

GfS-Formulare für die Kursstufe (Abitur 2018): Meldung Übersicht (Auch zu finden unter Aktuelles > Downloads)


Köche und Köchinnen gesucht!!!

Damit das tägliche Mittagessen im Schülerhaus fortgeführt werden kann, sucht das Schülerhaus dringend Köche und Köchinnen. Unser Kochkalender weist noch viele unbesetzte Termine auf. Das bedeutet, dass das tägliche Mittagessen zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesichert ist.

Wir würden uns sehr über eine Verstärkung der Kochteams freuen. Selbstverständlich können Sie mit erfahrenen Kochteams zusammen arbeiten, oder selbst ein neues Kochteam bilden. Auch unerfahrene Köche und Köchinnen sind bei uns willkommen und werden von uns betreut.

Gerne dürfen bei uns auch Väter, Großeltern, Onkel und Tanten mit kochen.

Im Schülerhaus erreichen Sie uns Montag – Freitag von 10.00 Uhr bis 16.30Uhr, Tel. 0711-649 34 81 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Schülerhausteam                   und der Vorstand


Sozialfonds der Schulstiftung: Anschieben und mitziehen

Mittel der Landeskirchenstiftung und Spenden von Ehemaligen machen es möglich, 18 Schülerinnen und Schülern das Schulgeld zu erlassen. Weitere Infos auf den Seiten der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart: Link